O b e r s t u f e n - Z e n t r u m     H a v e l l a n d



Das Stammhaus des OSZ ist in Friesack in der Berliner Allee.



hier der Neubau zwischen Schulgebäude 1 und 2.
OSZ Nauen

OSZ Nauen

OSZ Nauen

Das OSZ hat weitere Standorte in Nauen und Rathenow.

In Nauen gibt es zwei Gebäude, die Gymnasiale Oberstufe (GOST) und Fachoberschule (FOS) in der Kreuztaler Str. 3 sowie die Berufsschule für Wirtschaft und Verwaltung in der Straße "Zu den Luchbergen 27 - 31".

In Rathenow befindet sich das OSZ in der Bammer Landstr.
OSZ Rathenow

OSZ Rathenow
Unterrichtsschwerpunkte in Nauen


Gymnasiale Oberstufe (GOST)

Gymnasiale Oberstufe (GOST) mit berufsbezogenem Schwerpunkt Wirtschaft
Fachoberschule (FOS) mit berufsbezogenem Schwerpunkt Wirtschaft

Berufsschule, Berufsfachschule, Berufsvorbereitung

890 Schüler in den Berufsfeldern
Kaufleute und Verkäufer, Maler, Hauswirtschaftsberufe
Unterrichtsschwerpunkte in Friesack

Berufsschule, Berufsfachschule, Berufsvorbereitung

820 Schüler in den Berufsfeldern
Maurer, Hoch- und Tiefbauer, Rohrleitungsbauer, Straßenbauer, Spezialtiefbauer, Tischler, Holzmechaniker

Berufsschule, Berufsfachschule, Berufsvorbereitung, Fachschule für Technik

in den Berufsfeldern
Kfz-Mechaniker, Gas-/Wasser-Installateur, Heizungs-/Lüftungsbauer, Baugeräteführer, Metallbauer, Elektroinstallateur, Augenoptiker
Unterrichtsschwerpunkte in Rathenow

Gymnasiale Oberstufe (GOST)
Gymnasiale Oberstufe (GOST) mit berufsbezogenem Schwerpunkt Wirtschaft
Fachoberschule (FOS) mit berufsbezogenem Schwerpunkt Wirtschaft

Berufsschule, Berufsfachschule, Berufsvorbereitung, Fachschule für Technik

in den Berufsfeldern
Kfz-Mechaniker, Gas-/Wasser-Installateur, Heizungs-/Lüftungsbauer, Baugeräteführer, Metallbauer, Elektroinstallateur, Augenoptiker


ehemaliges Hörsaalgebäude
ehemaliges Hörsaalgebäude

Wärmedämmung

Wärmedämmung
Geschichte

Das OSZ Havelland wurde im September 1993 gegründet. Es ist aus dem OSZ Nauen und dem OSZ Rathenow (=OSZ der beiden ehemaligen Landkreise) noch vor der Kreisreform 1994 hervorgegangen. Seit Gründung bis 2001 war Herr Dieter Habermann Leiter des OSZ. Seit dessen Eintritt in den Ruhestand leitet sein Stellvertreter, Herr Vierjahn, das OSZ kommissarisch.

Mit insgesamt 30 Mio. DM aus EU-Fördermitteln und Kreismitteln wurde das OSZ bis zum Jahr 2000 umfassend saniert. Dabei handelt es sich um die Gebäude der ehemaligen Ingenieurschule für Landtechnik in der Berliner Allee.

Die Bilder links und rechts zeigen die Umbaumaßnahmen.

neuer Wandelgang

neuer Wandelgang zw. Schulgebäude 1 und 2
im Schulgebäude 2

im Schulgebäude 2

Neubau zwischen Schulgebäude 1 und 2
Neubau zwischen Schulgebäude 1 und 2


Fenster schließen